Wieder Feuer im Backhaus

 

Am Samstag, den 25.08.2018 war es endlich soweit, unser Backhaus ist wieder einsatzbereit. Nach intensiven Restaurierungsarbeiten (siehe auch die Backhausstory bei Termine und Veranstaltungen) konnten wir unser Backhaus offiziell einweihen. Wir hatten die Veranstaltung auf unserer Homepage und per Umdruck in Haushalten angekündigt und zum Backen von Brot und Butterkuchen eingeladen. Zahlreiche Mitglieder und Freunde waren gekommen und hatten einige ihre Teiglinge mitgebracht.

Die Vorsitzende der Erntekronenbinder, Bettina Priebe, begrüßte Mitglieder und Gäste und bedankte sich bei allen Helfern, die zum Gelingen des Projektes beigetragen haben. Sie erläuterte die vielen Arbeitsschritte und beschrieb humorvoll die Arbeit mit den Kartoffelsteinen. In ihren Dank schloss sie auch die Stadt Buxtehude ein, die uns finanziell unterstützt hat. Sie wünschte allen Besuchern einen schönen Tag und lud die Ottenser Bürger ein, sich an den Aktivitäten des Vereins zu beteiligen.

Die Bilder für diese Seite und die Galerie haben Henning und Werner bereitgestellt

Jahreshauptversammlung 2018

Jahreshauptversammlung der Ottenser Erntekronenbinder

Die Ottenser Erntekronenbinder trafen sich im Februar zur Jahreshauptversammlung. Der 2. Vorsitzende Manfred Streu führte Regie für den erkrankten Vorsitzenden Hans Jürgen Kramm. 19 der 66 Mitglieder des Vereins waren anwesend und hörten den Bericht zu vielfältigen Aktionen der Erntekronenbinder. Der Schwerpunkt des vergangenen Jahres waren die Arbeiten am Backhaus. Die 3. Vorsitzende Rita Osterloh erläuterte die Aktivitäten des Vereins im Einzelnen: Aufstellen und Schmücken der Osterbäume, Besuch Jubiläumsfeier und Kürbisfest der Hedendörfer, Erntedankfest der Kirche in Apensen, Weihnachtsbasar, Aufstellen von Tannenbäumen zu Weihnachten und vieles mehr.

Bei den anschließenden Wahlen wurde Bettina Priebe fast einstimmig zur neuen 1. Vorsitzenden gewählt, nur der Ehemann stimmte dagegen! Henning Lohrengel übernahm das Amt des Pressewartes, das erstmalig vergeben wurde.

Seit der Gründung des Vereins wurde der Beitrag nicht erhöht. Da die Kosten zunehmend steigen, wurde eine Beitragserhöhung beantragt und einstimmig angenommen. Der Jahresbeitrag stieg für Familien auf 50 EURO und für Einzelpersonen auf 30 EURO. Ein besonderer Dank wurde den Sponsoren ausgesprochen und entsprechend gewürdigt. Die Sparkasse Harburg-Buxtehude hilft bei dem Großprojekt Backhaus und Ausbau der Remise, die Stadtwerke Buxtehude unterstützten das Aufstellen der Weihnachts-Tannenbäume im Ort und die Volksbank Geest eG hat einen erheblichen Betrag für die neue Kücheneinrichtung in der Remise zugesagt.

Für das laufende Jahr sind einige Aktivitäten geplant: Einweihung des Backhauses mit einer kleiner Feier, Organisation eines Ernte- oder Dorffestes, Remise streichen, Küche erneuern, feste Laufwege an der Remise bauen und weitere Arbeiten. Heinrich Meyer hielt eine Dankesrede für Hans Jürgen Kramms langjährige, erfolgreiche Vorstandsarbeit und bedauert, dass er wegen gesundheitlicher Probleme den Vorstandsposten nicht mehr ausführen kann. Er hat in 12 Jahren als Vorsitzender mit seiner Familie und weiteren Mitstreitern erhebliche Arbeit geleistet und hat dabei manchmal gesundheitliche Grenzen überschritten.

Margitta erhält die Urkunde

Barbara nimmt die Ehrung für Hans Jürgen entgegen            Margitta erhält die Ehrenurkunde

Abschließend wurden Margitta und Horst Völksen für ihre 25jährige Mitgliedschaft im Verein geehrt.

Frühstück bei Hans-Georg

Anfang November gab es für die Helfer beim diesjährigen Erntefest ein opulentes Frühstück, welches eine Anerkennung für die Mitstreiter der Veranstaltung sein sollte.

In den Räumen von Hans-Georg hatten wir das richtige Ambiente um den Gästen etwas zu bieten. Rita und Hans-Georg haben mit weiteren Helfern kulinarische Köstlichkeiten aufgetischt. Bei Brunch und intensiven Gesprächen wurden die Aktivitäten des Erntefestes besprochen und Verbesserungsvorschläge entwickelt.

Der Ottenser Weihnachtsmarkt 2017

 

Wie jedes Jahr zum Beginn der Adventszeit fand am Nachmittag des 25.11.2017  in Ottensen an der Remise beim Schulwald  der Weihnachtsbasar der Ottenser Erntekronenbinder statt. Nachdem es an den Tagen zuvor häufig geregnet hatte, war das Boden vor der der Remise eine gewaltige Schlammwüste. Mit großen Folien und mit viel Mulch musste das Gelände begehbar gemacht werden. Erst Tage zuvor war das Backhaus nach umfangreicher Restaurierung fertig geworden und so konnten wir unseren Weihnachtsmarkt in gewohnter Umgebung stattfinden lassen. Nachdem es am Vormittag während des Aufbaus der Stände noch sehr neblig war, strahlte am Nachmittag die Sonne und lockte viele Besucher an. Der Ottenser Weihnachtsmarkt ist zwar klein, aber in familiärer Umgebung fühlten sich die Gäste besonders wohl.

An den zahlreichen Ständen gab es viele Weihnachtsartikel und Leckereien, natürlich auch Bratwurst, Punsch für Erwachsene und Kinder, Kekse und weitere interessante Geschenke. Das Backhaus war angeheizt, und Kinder formten Kekse und übten sich in der Zubereitung von Stockbrot. Ein weiterer Höhepunkt war der Auftritt der Buxtehuder Stieglitze, die unsere Gäste mit Weihnachtsliedern erfreuten.  Bei Einbruch der Dunkelheit erschien der Weihnachtsmann und brachte eine Überraschung für die Kinder mit. Wir bedanken uns bei allen Besuchern aus dem Ort und der Region und hoffen, dass wir uns im kommenden Jahr wieder sehen. In der Bildergalerie werden die schönsten Eindrücke des Basars gezeigt.